• Öffnungszeiten

Logo DEIN DENTAL Zahnarzt München
Termin Zahnarzt München

Oralchirurgie in München

Oralchirurgie

Die Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten hat für uns oberste Priorität. Nichtsdestotrotz kann auch mal eine oralchirurgische Behandlung nötig werden, beispielsweise vor einer Implantation oder bei einer Weisheitszahnentfernung. Hierbei steht für uns eine möglichst sanfte Behandlung im Vordergrund – natürlich mit dem nötigen Weitblick, um nachhaltig den Knochen auch nach einer Extraktion zu erhalten.

Mintgrüne Linie mit Kugel, Zahnarzt München
Karriere Wurzelbehandlung in München, Icon

Ablauf eines oralchirurgischen Eingriffs

So läuft ein
Eingriff ab

Weisheitszahnentfernung

Eine der häufigsten oralchirurgischen Maßnahmen ist das Entfernen der Weisheitszähne. Die Entfernung ist oftmals empfehlenswert, um Engstände, Platzmangel, Entzündungen und Zystenbildung zu vermeiden. Dank moderner oralchirurgischer Verfahren brauchen unsere Patientinnen und Patienten keine Angst zu haben. Die Entfernung eines oder aller vier Weisheitszähne ist wie die Entfernung anderer Zähne ein unkomplizierter Eingriff, der in den meisten Fällen unter örtlicher Betäubung erfolgen kann.

Mintfarbene Linie mit mintfarbener Kugel am unteren Ende der Linie

Wurzelspitzenresektion

Nichts ist besser als der eigene Zahn – aus diesem Grund lassen wir nichts unversucht, Ihren Zahn so lange wie möglich zu erhalten. Ist eine Wurzelentzündung jedoch trotz sorgfältiger Wurzelkanalbehandlung nicht vollständig ausgeheilt oder die Wurzelkanalbehandlung aufgrund komplexer Wurzelkanalverzweigungen nicht möglich, kann eine Wurzelspitzenresektion notwendig werden. Hierbei entfernen wir einige Millimeter der Wurzelspitze und des umliegenden, entzündeten Gewebes. Den entstandenen Defekt füllen und verschließen wir anschließend entweder direkt über den operativen Zugang oder durch die Zahnkrone.

Mintfarbene Linie mit mintfarbener Kugel am unteren Ende der Linie

Knochenaufbau

Selbstverständlich versuchen wir alles, um mit Ihnen gemeinsam alle Ihre Zähne möglichst lange und gesund an Ort und Stelle zu belassen. Musste trotz aller Bemühungen ein Zahn gezogen werden, baut sich sukzessive der Knochen um die fehlende Zahnwurzel ab. Besteht der Wunsch, eine Lücke durch eine Implantat-getragene Krone zu ersetzen, muss der Knochen jedoch stark und gesund sein sowie über ein gewisses Volumen verfügen. Nur dann kann ein Implantat sicher und haltbar in den Kiefer eingebracht werden. Hat sich der Knochen bereits zurückgezogen, helfen wir Ihnen, die äußere oder innere Knochenwand mit körpereigenem oder künstlichem Knochen aufzubauen. Nach wenigen Monaten hat sich der Knochen oft soweit stabilisiert, dass das Implantat sicher inseriert werden kann. Meist ist der Knochenaufbau ein unkomplizierter Eingriff, welcher unter örtlicher Betäubung erfolgt.

Die häufigsten Eingriffe im Überblick

Icon für Termin-Vereinbarung beim Zahnarzt in München

Wir freuen uns auf Sie!
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.